Festliche Kleider zu Weihnachten und Silvester ausleihen

Lesezeit 4 Minuten

Festkleidung einfach leihen – Wie Du zum Fest nachhaltig mit dem Weihnachtsbaum um die Wette strahlst

 

Im geliehenen Kleid zur Weihnachtsfeier oder Silvesterparty – ist das erlaubt? Es ist sogar erwünscht! Denn mit cleveren und hochwertigen Miet-Konzepten für Festkleidung handelst Du nachhaltig und preisbewusst, ohne bei Deinem Festoutfit Kompromisse zu machen. So kannst Du als Normalverdiener in Dolce & Gabbana Kleid und Versace-Halskette einen filmreifen Auftritt hinlegen.

 

 

5 gute Gründe dafür, Festkleidung auszuleihen

 

Mit Leihkonzepten bekommen tolle Kleider die Chance, mehr als Second-Hand-Waren zu werden. Sie können von so vielen Nutzern stolz getragen werden, wie ihre Haltbarkeit es erlaubt. Zwischendurch gelangen die edlen Stücke zurück zum Leihshop, der für die Qualitätssicherung sorgt. Weniger hat ein Designer-Festkleid nicht verdient. Weshalb auch Du von geliehenen Kleidern profitieren kannst:

  • Du erweiterst Deine persönliche Modeauswahl. Statt in Regalen und auf Bügeln im Kleiderschrank liegt Deine vielseitige Kollektion im Online-Shop Deines Verleihers. Hier bestellst Du zielgerichtet für einen Anlass oder eine auf Deinen Stil abgestimmte Monats-Box. Das ist einfacher als endloses Shoppen und die dennoch verzweifelte morgendliche Klamottenauswahl.

  • Du vermeidest Fehlkäufe. Auf Leihbasis lässt sich alles einmal ausprobieren. Du kannst Dich risikofrei trauen, mit der gelben Strickjacke auf die Straße zu gehen – und dann vielleicht nie wieder. Denn Du schickst sie ja zurück. Sollte sie doch zu Deinem Lieblingsstück werden, dann kaufe sie. Ausprobiert hast Du sie ja schon.

  • Du handelst nachhaltig. Kleider ausleihen löst den Konflikt zwischen modischem Auftreten, großer Auswahl an Klamotten und den Verzicht auf Textilkonsum. Denn als einer der größten Klimasünder dreht die Reduktion unseres Kleidungsverbrauchs kräftig an unserer persönlichen Klimabilanz.

  • Du schonst Deinen Kleiderschrank. Mancher richtet ein Zimmer im Eigenheim als begehbaren Kleiderschrank ein. Die dortige Auswahl übertriffst Du mit der Nutzung von Leihkonzepten um ein Vielfaches. Denn Online-Verleiher ermöglichen es Dir, jede Woche oder jeden Monat ein erschwingliches neues Outfit zu präsentieren – ohne zusätzlichen Lagerplatz für wenig genutzte Teile.

  • Du sparst Geld. Leihen lohnt sich auch für Deinen Geldbeutel. Wer sein Kleiderbudget, inklusive Fehlkäufe, ehrlich analysiert, wird schnell feststellen, dass sich die gleiche Anzahl Teile für einen Bruchteil der Ausgaben leihen lässt. Besonders macht sich diese Rechnung bei teuren Festkleidern bemerkbar.

 

5 Top-Adressen für festliche Mode auf Zeit

 

Weihnachtsfeiern und Parties zum Jahreswechsel bieten günstige Gelegenheiten, um mit dem Kleiderleihen zu starten. Hier findest Du exklusive Kleider mit passenden Accessoires zu einem erschwinglichen Mietpreis. Damit strahlst Du für einen Abend, ohne dass die edlen Stücke auch in den nächsten Jahrzehnten Deinen Kleiderschrank füllen. Denn wer weiß, ob sich jemals wieder ein Anlass zum Tragen des Prachtstücks ergibt? Schau Dich zu Beginn Deines Miet-Abenteuers doch mal hier um:

    • Myonbelle.de: Hier findest Du Fashion in den Größen 34 bis 44 sowie passenden Schmuck und Tücher. Du kannst eine Flatrate mit der Anzahl Stücke wählen, die zu Dir passt und Deinen Kleiderschrank wöchentlich aktualisieren.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MyOnbelle (@myonbelle) am

  • Dresscoded.com: Designerabendkleider in den Größen 32 bis 46 ist nur eines der vielen Sortimente, die der vielseitige Shop bietet. Hier findest Du für alle Anlässe von Oktoberfest bis Abschlussball das richtige Outift.

  • Chic-by-Choice.com: Spezialist für Designer-Kleider und passenden Schmuck zu besonderen Anlässen in den Größen 32 bis 42. Der Shop bietet große Namen und hochwertige Kleider sowie Accessoires.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Chic by Choice (@chicbychoiceworld) am

  • Stay-awhile.de: Der nachhaltige Miet-Shop setzt auf Klamotten von Fair Fashion Designern. Die Leih-Stücke sind weitgehend bio und fair hergestellt und gehen damit in Sachen Nachhaltigkeit noch einen Schritt weiter.

  • Kleiderbox.de: Das Mietangebot hat zwar (noch) ein begrenztes Angebot, dafür aber eine günstige monatliche Flatrate zum Ausprobieren von mehreren Teilen gleichzeitig.

Glänze zum Fest in einem exklusiven und einmaligen Outfit. Mit Mietkonzepten kann auch Lust an besonderer Mode ein nachhaltiges Erlebnis sein.

 

 

Du willst lieber kuschelige Weihnachten mit deinen liebsten? Dann schau gerne mal bei uns im Shop bei unseren super weichen Hoodies vorbei! 

Anja

Gast-Autorin

“Hej! Ich bin Anja..

..und wohne mit meiner kunterbunten Patchwork-Familie in Dänemark, bei den glücklichsten Menschen der Welt. Vielleicht liegt es daran, dass sie es sich ständig gemütlich machen und alles etwas entspannter sehen. Hier schreibe und übersetze ich deutsch und dänisch, versuche mich am eigenen Gemüsegarten und nachhaltiger Mode aus der eigenen Nähmaschine..“

Gast-Autorin bei FREIRAUMREH