#FFF

Fast Fashion bezeichnet ein Geschäftsmodell des Textilhandels, bei dem die Kollektion laufend geändert und die Zeit von den neuesten Designs der Modeschöpfer zur Massenware in den Filialen stark verkürzt wird.” (Wikipedia)

Konkret heißt das: Produktion in kürzester Zeit, Ausbeutung der Arbeitskräfte, Arbeiten unter oft menschenunwürdigen Bedingungen, meist zu niedrigsten Löhnen. Oftmals schlechte Qualität mit plastikbehafteten Stoffen.

“FAST FASHION ISN’T FREE.

SOMEONE

SOMEWHERE

IS PAYING.”

LUCY SIEGLE

Ich oder Wir bei Freiraumreh setzen uns aktiv für faire Löhne unserer Näherinnen und Plantagenarbeiter, Bio Qualität unserer Stoffe und eine laute Stimme in der Fairtrade Community ein. Auf dieser Seite wirst du zum Produktionsstart meiner Kollektion Angaben zu meinem Hersteller, Maßnahmen für Fairtrade und eine offene Transparente Firmenkultur erhalten.

“WHO MADE MY CLOTHES?”

 

Im März/April 2019 reise ich in die Türkei zu meinem Hersteller und werde mich von den Zuständen und der Qualität in den Produktionsstätten und Plantagen persönlich überzeugen. Mein Produzent und ich pflegen eine mehrjährige freundschaftliche Zusammenarbeit und er öffnet mir Tor und Tür für Kamera und Aufklärungsarbeit.

Ich freue mich, dass ihr dabei seid!

“BUY LESS, CHOOSE WELL”

VIVIENNE WESTWOOD 
 
Du als Konsument hast eine Stimme. Nutze sie weise. Überlege dir wo du deine Kleidung kaufst, was du wirklich brauchst, wen du unterstützen möchtest.
 

 

NEWSLETTER

Du möchtest unter den Ersten beim Launchstart dabei sein? Dich interessiert mein Werdegang und du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann ist ein Spamfreies (!) NewsletterAbo genau das richtige für dich <3